Warning: Use of undefined constant wp_cumulus_widget - assumed 'wp_cumulus_widget' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/36/d118911493/htdocs/_gamechar_de/_swtor_epruxor/wp-content/plugins/wp-cumulus/wp-cumulus.php on line 375
Epruxor Agkion « Epruxor – Wächter der Jedi-Ritter
Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/36/d118911493/htdocs/_gamechar_de/_swtor_epruxor/wp-includes/post-template.php on line 259

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/36/d118911493/htdocs/_gamechar_de/_swtor_epruxor/wp-includes/post-template.php on line 259

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/36/d118911493/htdocs/_gamechar_de/_swtor_epruxor/wp-includes/post-template.php on line 259

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/36/d118911493/htdocs/_gamechar_de/_swtor_epruxor/wp-includes/post-template.php on line 259

Letzte Beiträge

Offizielle Links

Mein Netzwerk

Epruxor Agkion

Viele Jahre ist es nun her, als sich Remilia, Epruxors Mutter, mit ihrem 5 ½jährigen Sohn traurig und verzweifelt auf den Weg machte. Das alte Coruscant gab es nicht mehr. Abseits der Zerstörung fanden sie mit anderen Flüchtlingen eine kleine Siedlung, in der sie nun einen Neuanfang begannen. Hier bauten sie ihr Leben wieder auf und Epruxor entwickelte sich zu einem stolzen Knaben.
Traurig war Remilia in zweierlei Hinsicht. Zum einen starb vor nicht allzu langer Zeit Kester. Ein Mann, der ihr ein treuer Begleiter und quasi Ersatzvater von Epruxor war, bei der Verteidigung im Tempel von Coruscant, als er in einen Hinterhalt geriet. Zum anderen war sie traurig, dass nun auch ihr Sohn gehen sollte.

Doch warum sollte Epruxor fortgehen? Vor allem so jung?!
Eines Tages suchte ein Jedi-Meister die Siedlung auf. Er brachte den Hinterbliebenen das Hab und Gut der Gefallenen und spendetet Trost auch im Namen des Jedi-Ordens. Mit jedem Erbe sprach er persönlich. So auch mit Remilia. Er bekundetet ihr, dass Kester ein guter Jedi war, der alles für die Republik gegeben hat. Im weiteren Verlauf des Gespräches kam dann Epruxor dazu, der mit anderen Kindern gerade aus dem nahegelegenen Wald kam. Kaum betrat er den Raum, in dem sich der Jedi-Meister und seine Mutter unterhielten, änderte sich die Stimmung in eine Positive. Epruxor strahlte eine unbändige Lebensfreude aus. Doch nicht nur das.

Sofort bemerkte der Jedi-Meister, dass in Epruxor eine besondere Gabe schlummerte. Er erklärte wer er ist und stellte Epruxor einige Fragen. Höflich und überaus intelligent beantwortete er diese. Dann bat der Jedi-Meister Epruxor draußen zu warten, weil er nun etwas Wichtiges mit seiner Mutter zu besprechen hätte. Mit der Bemerkung, dass er eh noch an seinem „Flitzer“, wie er ihn nannte, weiter basteln wollte, verließ er die Beiden.
Der Jedi-Meister eröffnete Remilia, dass ihr Sohn ebenfalls, wie ihr Mann, große Macht in sich trägt. Sein Charakter sei stark und es sei an der Zeit Epruxor ebenfalls zu einem Jedi auszubilden, um die Ideale seines Vaters fortzuführen. Remilia wusste, dass dieser Tag kommen würde, sie spürte Epruxors besondere Gabe sehr oft, jedoch traf sie diese Nachricht hart.

Etwas später wurde Epruxor dann dazu geholt. Gemeinsam mit seiner Mutter und dem Jedi-Meister redeten sie über seine Zukunft. Bei der Frage ob Epruxor einverstanden wäre, ein Jedi zu werden, sprang er vor Freude in die Luft. Es war entschieden. Ein junger Padawan lernte den Weg der Macht zu beschreiten.

Hinterlasse eine Antwort